Goldberg Projekt

Violine: Gregor Reinberg, wechselweise: Gerlinde Sonnleitner

Viola: Martina Reiter

Violoncello: Marie Orsini - Rosenberg

Sprecherin: Johanna Orsini

 

Ausgangspunkt für das Streichtrio sind die „Goldberg Variationen“ von J.S. Bach, in der Streicherfassung von Anette Bartholdy. Ursprünglich für ein Tasteninstrument geschrieben, ist der Originaltitel dieses Werkes: „Calvier Ubung bestehend in einer ARIA mit verschiedenen Veraenderungen vors Clavicimbal mit 2 Manualen“.

 

Die einzelnen Stimmen erhalten über ihre verschiedenen Klangfarben eine interessante Eigenständigkeit, welche aber im Streichtrio zu einem gemeinsamen Gespräch verschmilzt.

Auch treffen hier drei unterschiedliche Persönlichkeiten aufeinander und erzählen gemeinsam eine Geschichte, welche sonst nur von einer Person dargestellt wird.

 

Neben BWV 988 spielt das Goldberg Projekt auch Interpretation anderer Werke von J.S. Bach, wie etwa die 15 dreistimmigen Inventionen BWV 787-801, und die Kantate

 „Jesu meine Freude“.

 


Headline 2

Headline 3